Gemeinde Dörverden

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Ehmken Hoff Winter
Äste mit Schnee
Verschneites Diensthop
     + + +   Coronavirus: Informationen zum Rathaus und zu den weiteren öffentlichen Einrichtungen   + + +   Aktion: Dörverden hilft   + + +   Kinderbetreuung 2020/2021 durch die Gemeinde Dörverden   + + +   
 
Inhalt

42. Änderung des Flächennutzungsplans, Teilplan 3 (Sportanlagen Westen)

42. Änderung des Flächennutzungsplans, Teilplan 3 (Sportanlagen Westen);

- Genehmigung gem. § 6 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)

42. Änderung F-Plan, Teilplan 3 Sportanlage WestenDer Landkreis Verden hat mit Verfügung vom 06.12.2018 (Az.: 63 32 20/Dör-42) gem. § 6 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) die am 25.10.2018 vom Rat der Gemeinde Dörverden beschlossene 42. Änderung des Flächennutzungsplans, Teilplan 3 (Sportanlagen Westen) genehmigt.

Die 42. Änderung des Flächennutzungsplans wurde gemäß § 13 BauGB im vereinfachten Verfahren ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

Der räumliche Geltungsbereich der 42. Änderung des Flächennutzungsplans, Teilplan 3 (Sportanlagen Westen) liegt südlich der Ortslage von Westen zwischen der Straße „Zum Sportplatz“ und der Straße „Zum Voßfelde“. Er umfasst eine rd. 1,9 ha große Fläche im Bereich der vorhandenen Sportanlagen. Die Grenze des räumlichen Geltungsbereichs ist im beigefügten Kartenausschnitt verdeutlicht.

Die 42. Änderung des Flächennutzungsplans, Teilplan 3 (Sportanlagen Westen) und die Begründung dazu können im Rathaus der Gemeinde Dörverden, Fachbereich I (Bauen), Große Straße 80, während der Dienststunden eingesehen werden. Über ihren Inhalt wird auf Verlangen Auskunft gegeben.

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen.

Unbeachtlich werden demnach

  1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,
  2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplanes und des Flächennutzungsplanes,
  3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung der Änderung des Flächennutzungsplanes schriftlich gegenüber der Gemeinde geltend gemacht worden sind. Der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen.

Mit dieser Bekanntmachung wird die 42. Änderung des Flächennutzungsplans der Gemeinde Dörverden wirksam (§ 6 Abs. 5 BauGB).

Dörverden, den 20.12.2018                                                                         Az.: I/61 26 02/42.Änd.

Der Bürgermeister

In Vertretung:

gez. Jürgen Precht

Gemeindeoberamtsrat

Ablauf des Aufstellungsverfahrens

04.01.2019Rechtskraft des Bauleitplans gem. § 6 Abs. 5 BauGB bzw. § 10 Abs. 3 BauGB
« zurück

Infospalte

Infobereich

Öffnungszeiten Rathaus

Beachten Sie bitte die Hinweise auf der Startseite zur vorübergehend eingeschränkten Erreichbarkeit!

Bankverbindungen, Anschrift sowie Telefonnummer der Gemeinde Dörverden finden Sie hier.

Örtliche Termine

Regionale Termine

Kurz und bündig