Gemeinde Dörverden

[Direkt zum Inhalt [Alt+2]] [Direkt zur Navigation [Alt+3]] [Direkt zur Infospalte [Alt+4]]

Feldmark im Winter
Äste mit Schnee
Amtshaus Westen mit Kirche im Winter
     + + +   Coronavirus: Informationen zum Rathaus und zu den weiteren öffentlichen Einrichtungen   + + +   Geflügel muss in die Ställe   + + +   Kanalreinigungsarbeiten im Abwassernetz der Gemeinde Dörverden   + + +   
 
Inhalt
Sie sind hier:

Tierschutz

Ansprechpartner/in beim Landkreis Verden
FD Veterinärdienst und Verbraucherschutz
Landkreis Verden - Kreishaus
Lindhooper Straße 67
27283 Verden (Aller)
Telefon: 04231 15-770
Telefax: 04231 15-773
E-Mail:

Allgemeine Informationen

Tierschutzwidrige RinderhaltungBild vergrößernTierschutzwidrige Rinderhaltung: Tiere versinken bis zu den Sprunggelenken im Schlamm. Unter Tierschutz verstehen wir alle Aktivitäten des Menschen, die darauf abzielen, Tieren ein artgerechtes Leben ohne Zufügung von unnötigen Schmerzen, Leiden und Schäden zu ermöglichen. Der Mensch hat in seiner Verantwortung für das Tier als Mitgeschöpf dessen Leben und Wohlbefinden zu schützen (§ 1 Tierschutzgesetz). Nicht nur national, sondern auch EU-weit regeln Rechtsvorschriften die Haltungs- und Transportbedingungen für Tiere.

Die Tierhalterverpflichtung nach § 2 Tierschutzgesetz fordert: "Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,

  1. muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
  2. darf die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden zugefügt werden,
  3. muss über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten verfügen."

Dabei ist es erforderlich, die der speziellen Tierart entsprechenden Anforderungen einzuhalten. Es gibt Verordnungen, Richt- oder Leitlinien, Stellungnahmen, Merkblätter und Gutachten, die sich auf einzelne Tierarten beziehen:

  • Pferde: Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten [weiter]
  • Milchkühe: Niedersächsische Tierschutzleitlinien zur Milchkuhhaltung [weiter]
  • Mastrinder: Tierschutzleitlinie für die Mastrinderhaltung [weiter]
  • Schweine: Anforderungen an das Halten von Schweinen [weiter]
  • Schafe: Empfehlungen für die ganzjährige und saisonale Weidehaltung von Schafen [weiter]
  • Hunde: Tierschutz-Hundeverordnung [weiter]

Sollten Sie eine Tierhaltung kennen, von der Sie annehmen, dass die Haltungsanforderungen dort nicht eingehalten werden, wenden Sie sich bitte mit einer Tierschutzbeschwerde an nachstehende Adresse.

« zurück

Infospalte

Infobereich

Öffnungszeiten Rathaus

Das Rathaus ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten geöffnet:

Montag bis Mittwoch
sowie Freitag
von 8.30 bis 12.00 Uhr

Donnerstag
von 15.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen sowie die Bankverbindungen der Gemeinde Dörverden finden Sie hier.

Online-Termin- vereinbarung

Die Online-Terminvereinbarung des Einwohnermeldeamtes finden Sie hier.

Örtliche Termine

Regionale Termine